Um beim Eurojackpot Schweiz teilnehmen zu können, müssen die Spieler mindestens 18 Jahre alt sein. In der Annahmestelle muss der Ausweis zur Altersüberprüfung vorgezeigt werden. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit Eurojackpot in einer Lotto-Annahmestelle zu spielen oder online.

Nach dem du bezahlt hast, wird dir die Annahmestelle eine Spielquittung aushändigen auf der alle Informationen übersichtlich zusammengefasst sind. Dies ist dein persönliches Gewinndokument, mit dem dir die Lotto-Annahmestelle deinen Gewinn auszahlen wird. Aus diesem Grund solltest du die Spielquittung unbedingt sorgfältig aufbewahren, denn ohne sie, wirst du deinen Gewinn nicht erhalten können.

Entscheidest du dich für Online Lotto, musst du dich auf der jeweiligen Seite registrieren. Nachdem du deinen Tippschein abgibst, erhältst du eine Bestätigung deiner Teilnahme. Solltest du gewinnen, wird dir dein Gewinn automatisch auf dein Konto überwiesen.

Was mache ich, wenn ich gewinne?
Hast du dich für die Online Version entschieden und im Internet gespielt, so findest du alle Informationen zur Teilnahme und Auszahlung der Gewinne auf der Internetseite der Lotteriegesellschaft.

Hast du deinen Lottoschein in einer Lotto-Annahmestelle gekauft, musst du deine Spielquittung vorlegen, um deine Gewinne zu erhalten. Die Gewinnauszahlung kann bis zu 3 Jahre nach Ablauf des Spiels erfolgen, wenn die Spielquittung vorgelegt wird.

Nimmt die Annahmestelle eine EC-Karte an?
Die meisten Lotto-Annahmestellen nehmen Bargeld, doch bei einigen kannst du auch mit einer EC-Karte bezahlen.

Welche Spielformel gilt beim Eurojackpot und welche Gewinnklassen gibt es?
Beim Eurojackpot müssen 5 aus 50 und 2 aus 10 Zahlen gewählt werden. Das bedeutet, dass man auf dem Tippschein 7 Kreuze machen muss. Beim Eurojackpot gibt es zwölf Gewinnklassen.

Wie wird gespielt?
Im Feld A werden 5 Zahlen zwischen 1 und 50 angekreuzt und im Feld B 2 Zahlen zwischen 1 und 10. Jeder Tipp kostet 2 Euro zuzüglich Bearbeitungsgebühr.

Was kann ich gewinnen?
Die höchste Gewinnklasse beim Eurojackpot bietet einen garantierten Mindestjackpot an, der bei 10 Millionen Euro liegt. 50 % der Spieleinsätze werden als Gewinne wieder an die Spieler ausbezahlt und verteilen sich auf die zwölf Gewinnklassen. Die Beträge dieser Gewinnklassen hängen von der Gewinnanzahl und der Höhe der jeweils teilenden Gewinnsumme ab.

Wie hoch sind die Gewinnchancen?
Die Chance beim Eurojackpot den Hauptgewinn (Klasse 1) zu gewinnen liegt bei 1 : 95.344.200. Die Chance den Preis der niedrigsten Gewinnklasse (Klasse 12) zu gewinnen liegt bei 1 : 42.

Wann und wo findet die Ziehung statt?
Die Gewinnzahlen werden jeden Freitag in Helsinki unter polizeilicher Aufsicht gezogen.

Welche Länder nehmen am Eurojackpot teil?
Die Anzahl der teilnehmenden Länder am Eurojackpot liegt bei 18. Zu diesen Ländern gehören: Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Italien, Island, Kroatien, Lettland, Litauen, die Niederlande, Norwegen, Polen, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn.

Wo kann ich die Ergebnisse der Ziehung einsehen und erfahren, ob ich gewonnen habe?
Die Gewinnzahlen und Gewinnquoten können bereits am späten Freitagabend unter eurojackpot.de sowie weiteren Online Medien eingesehen werden. In der Lotto-Annahmestelle erhältst du die Ergebnisse der Ziehung ab Samstagmorgen und kannst dir dort auch deinen Gewinn auszahlen lassen, wenn du deine Spielquittung vorzeigst oder den Spielauftrag auf Gewinne überprüfen lassen.

Gibt es für den Eurojackpot einen Annahmeschluss?
Der Annahmeschluss für den Eurojackpot ist jeden Freitag um 19:00 Uhr, wobei dies jedoch in einigen Bundesländern anders sein kann.

Treten Datenschutzprobleme auf und welche Standards gelten für die deutschen Gesellschaften?
Beim Eurojackpot gelten die höchsten Sicherheitsstandards. Aus diesem Grund muss jede Gesellschaft, die daran teilnimmt eine Art „TÜV-SIEGEL“ für den Lotteriebereich vorweisen. Dies sind Zertifizierungen nach ISO 27001 sowie der Security Control Standards (SCS) durch die World LotteryAssociation (WLA) für den Bereich Datenschutz und Sicherheit des Spielbetriebs. Darüber hinaus gibt es bestimmte Integrationstests, die bestanden werden müssen. Danach können die Gesellschaften nachweisen, dass sie zusammen mit anderen Unternehmen den Eurojackpot anbieten können.